Diplomarbeit Zugprüfmaschine

You know it´s hard, but how hard could it be?

Was ist eine Zugprüfmaschine?

Eine Zugprüfmaschine wird verwendet, um ein Spannungs-Dehnungs-Diagramm für den jeweiligen Werkstoff des Prüflinges zu erstellen. Dieses hilft dabei, die Belastbarkeit, Elastizität und plastische Verformung des Werkstoffes festzustellen.


Wozu braucht man eine Zugprüfmaschine?

Ohne einer Zugprüfmaschine ist es schwer die oben genannten Werte eines Werkstoffes zu ermitteln. Somit hätte man nicht genug Daten um sich einen idealen Werkstoff für ein Projekt auszusuchen.


Die Maschine kurz nach der Übernahme

Wie funktioniert eine Zugprüfmaschine?

Es gibt viele Varianten eine Zugprüfmaschine zu betreiben. In unserem Fall wird die Probe in den beiden Einschraubklemmen festgeklemmt. Um die Messung zu beginnen, fängt der Motor an sich zu drehen. Über zwei Keilriemen treibt dieser unsere beiden Spindeln an. Die beiden Spindeln bewegen durch ihr Gewinde den Schlitten mit der oberen Einschraubklemme nach oben und ziehen somit den Prüfling auseinander. Dieser gibt nach einer gewissen Zeit nach und bricht.


Die Zugprüfmaschine

Geplante/Vorhandene Darstellung unserer Zugprüfmaschine

Meilensteine des Projekts


Unsere Sponsoren